TuS im Heimspiel gegen DJK Burbach als klarer Favorit

Der TuS hat jetzt zwei Heimspiele in Folge. Im ersten trifft man am Sonntag, den 25.09.2017, um 15:00 Uhr, auf die DJK Burbach. In Anbetracht der bislang erzielten Ergebnisse ist unsere Erste klarer Favorit. Ohne hochnäsig zu sein darf man sogar ein deutliches Ergebnis erwarten.
Dies gilt auch für die zweite Mannschaft. Nach drei Siegen in Folge darf der Tabellenletzte kein Hindernis auf dem weiteren Weg nach oben sein. Spielbeginn ist 13:15 Uhr.
Unterstützt den TuS. Es lohnt sich für uns und für sie.

TuS zum nächsten Spitzenspiel nach Schafbrücke

Seit vergangenem Sonntag ist unser Gipfelstürmer-Team Tabellenführer. Spätestens von nun an wird sich jeder Gegner doppelt und dreifach anstrengen, um uns in die Suppe zu spucken. Kein Team wird emotionslos gegen uns auflaufen. Denkt an unsere letztjährigen Spiele gegen den späteren Aufsteiger St. Arnual. Wir müssen uns auf härteste Gegenwehr einstellen. So auch am nächsten Sonntag, den 17.09.2017, um 15:00 Uhr, bei dem letztjährigen Tabellenzweiten aus Schafbrücke. Mit bislang erst einer Niederlage ist es der Elf durch einen Sieg möglich, auf uns aufzuschließen. Dies werden sie mit aller Macht versuchen. Uns steht nach den hohen Siegen der Vorwochen Bescheidenheit gut zu Gesicht. Auf dem „Acker“ in Schafbrücke wird uns ein heißer Tanz erwarten.
Gleiches gilt für unsere zweite Mannschaft, die mit zwei Siegen aus drei Spielen in der Tabelle nach oben schielt. Um das Ziel auch weiter im Auge zu behalten, ist ein Sieg gegen ein unangenehm zu spielendes Schafbrücker Team Pflicht. Spielbeginn ist hier um 13:15 Uhr.

Zwei gegen Drei im Spitzenspiel

Nicht nur der Zusatz TuS zum Vereinsnamen ist gleich. Eschringen und Jägersfreude stehen auch verlustpunktfrei auf den Plätzen zwei und drei der Tabelle der Kreisliga A Halberg. Beide Mannschaften haben vier von vier Spielen gewonnen. Beide Mannschaften haben sich in den vergangenen Wochen als Tormaschinen präsentiert. Beide Mannschaften haben ihr bislang knappstes Spiel in der Schlussminute entschieden. Beide Mannschaften haben am letzten Wochenende mit beeindruckenden Leistungen Werbung in eigener Sache betrieben. Unser TuS gewann beim FC Rastpfuhl II mit 7:1. Jägersfreude fertigte den bis dahin ebenfalls verlustpunktfreien SV Schafbrücke mit 5:1 ab. Mehr Spitzenspiel geht also nicht. Die zwei Teams stehen sich am kommenden Sonntag, den 10.09.2017, auf dem Eschringer Kunstrasenplatz gegenüber. Anpfiff ist um 15:00 Uhr.

Unsere Zweite versucht am selben Tag durch einen Sieg gegen Jägersfreude II in der Tabelle weiter Boden gut zu machen. Ab 13:15 Uhr könnt ihr dabei sein.

Im bisherigen Verlauf der Runde wurde sehr attraktiver Fußball gezeigt. Wir würden uns freuen, wenn ihr unsere Teams mit eurem Besuch für das bislang Gezeigte belohnen würdet.

Rastpfuhl II – TuS bereits um 13:15 Uhr

Am Sonntag, den 03.09.2017, spielt unsere 1. Mannschaft nicht, wie nach dem letzten Heimspiel fälschlicherweise durchgesagt, um 15:00 Uhr, sondern bereits um 13:15 Uhr beim FC Rastpfuhl II (Sportplatz: Hausschildweg 2A, 66113 Saarbrücken). Nach den drei Auftaktsiegen heißt es für unser Team mit beiden Füßen auf dem Boden zu bleiben. Den Gegnern werden unsere ersten Ergebnisse nicht entgangen sein. Entsprechend werden sie mit allen Mitteln versuchen, dem Favoriten ein Bein zu stellen. Mit Rastpfuhl II wartet der Tabellenachte auf uns, der im letzten Heimspiel bis zur 76. Spielminute mit 2:0 gegen den stark einzuschätzenden TuS Jägersfreude führte, mit dem Schlusspfiff dann aber den Gegentreffer zum 2:3 kassierte. Konzentration und Kampfkraft sind also wieder von Anfang an gefordert, um den 4. Sieg in Folge einzufahren.
Die zweite Mannschaft ist spielfrei.

P.S.: Für die Leser der Spielberichte. Es sind jetzt alle Spielberichte der ersten Spieltage online. Vielen Dank Stefan.

Im Pokal gegen Quierschied

Nachdem vor 2 Jahren der SV Auersmacher zu Gast war bekommt es der TuS wiederum mit einer Mannschaft aus der Karlsberg Liga Saarland zu tun.

Mit der Spvgg. Quierschied kommt eine Mannschaft aus dem oberen Drittel, die unseren Jungs sicherlich alles abverlangen wird.

Kommt vorbei und genießt eine ganz andere Qualität Fußball. Und wer weiß, vielleicht ist der 16. August am Ende ein Tag der Überraschung.

Sportfest am 28. und 29. Juli

Am Freitag, den 28. Juli, und Samstag, den 29.Juli, veranstaltet der TuS Eschringen ein Sportfest am Sportplatz.

Unterstützt wird er an beiden Tagen von der Sparkasse Saarbrücken.

Am Freitagabend findet ab 18:00 Uhr ein Hobby-Fußballturnier mit 9 Hobbymannschaften statt.

Am Samstagnachmittag um 12.30 Uhr spielen die C-Junioren des 1. FC Saarbrücken gegen die von Palatia Limbach, um 14:00 Uhr die Damenmannschaft der DJK Ensheim gegen die Damenmannschaft der SG Nalbach-Piesbach.
Danach spielen die Mannschaften des TuS Eschringen, FC Kleinbittersdorf II und FC Niederwürzbach ein Blitzturnier aus.
Dieses beginnt um 15:30 Uhr und wird voraussichtlich bis ca. 18:15 Uhr dauern.

Philipp Wilhelm mit Zehnerpack

Dass Eschringen mehr als 10 Tore schießt in einem Spiel ist schon selten. Dass jedoch ein Spieler alleine 10 Tore schießt ist schon etwas ganz besonderes.

Philipp Wilhelm hat es im Heimspiel gegen Wehrden II (14:3) geschafft, zehn Tore zu erzielen. Einen echten Hattrick in der ersten Halbzeit, einen echten Hattrick in der zweiten Halbzeit und dazwischen noch vier Tore.

Somit sollte die Nummer 1 der Torschützenliste der Liga sicher sein. Wir bedanken uns für die vielen Tore und gratulieren zu dieser besonderen Leistung.

Sieg gegen St. Arnual

Nachdem der TuS schon im Hinspiel ein Unentschieden erreichte konnte diesmal sogar ein Heimsieg gefeiert werden.

Somit ist Eschringen das einzige Team der Liga, das nicht bezwungen werden konnte und fügt St. Arnual die erste Niederlage seit dem 21.8.2016 zu. Der mit Abstand beste Sturm der Liga ging somit leer aus.

Am kommenden Sonntag folgt das nächste Highlight gegen DJK Ensheim. Beide Mannschaften konnten heute gewinnen. Es wird also sicher wieder ein heißes Derby.