Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

DJK Ensheim – TuS Eschringen

18. Oktober 2015 von 15:00 - 16:45

TuS zum Derby nach Ensheim

Am Sonntag, den 18.10.2015, um 15:00 Uhr reist der TuS zum Derby nach Ensheim. Im Gegensatz zum letzten Jahr trägt unser Team in diesem Jahr die Favoritenbürde. Tabellarisch spielt nämlich der Tabellenfünfzehnte gegen den Tabellenfünften. Dass Hochmut vor dem Fall kommt, hat der TuS bei seinem Auswärtsspiel in Hühnerfeld schmerzlich erlebt. Nicht nur aus diesem Grund ist höchste Konzentration geboten. Der Kampf muss angenommen, die Nerven im Zaum gehalten werden. Sollte das Gelingen, so dürfte sich die spielerische Überlegenheit unserer Mannschaft durchsetzen. Aber auch nur dann! Also Jungs, geht es an!!!
Auch die zweite Mannschaft spielt um 13:15 Uhr ihr Derby. Hier ist die Konstellation allerdings umgekehrt. Favorit ist das Team aus Ensheim, welches mit 12 Punkten Rang 5 innehat, während unsere Zweite mit 4 Punkten Platz 8 belegt. Es wäre schön, wenn man in Ensheim den ersten erspielten Saisonsieg einfahren könnte. Auch hier heißt es: Auf geht´s!!!


1. Mannschaft:

Bezirksliga Saarbrücken Sonntag, 18.10.2015, 15.00 Uhr, Sportplatz Ensheim

DJK Ensheim – TuS Eschringen  2:0 (0:0)

Spielbericht:

Ein rabenschwarzer Sonntag für unseren TuS. Neben dem Spiel verlor man noch den Top-Torjäger Philipp Wilhelm mit Schienbeinbruch und einen Feldspieler durch einen Platzverweis. Zusätzlich ließen nach dem Spiel zwei Spieler ihrem Frust über die schlechte Schiedsrichterleistung freien Lauf, was ebenfalls noch einen Bericht des Schiedsrichters und Sperren nach sich ziehen wird. In der ersten Halbzeit war für den TuS die Welt noch in Ordnung. Man wurde seiner Favoritenrolle dahingehend gerecht, dass man das Spiel diktierte. Aus der Überlegenheit resultierten allerdings zu wenige klare Möglichkeiten und diese wenigen wurden allesamt vergeben. In der zweiten Halbzeit drehte sich das Blatt dann zugunsten der Gastgeber, allerdings mit deutlicher Hilfe des Schiedsrichters, der fast alle strittigen Situationen für die DJK Ensheim entschied und begünstigt durch den Ausfall von Philipp Wilhelm. So erzielte Dominik Seidel nach 65 Minuten das 1:0, indem er einen Schuss ins lange Eck verlängerte und Timo Lambert nutzte einen äußerst strittigen Handelfmeter zum 2:0-Endstand.
Wir vom TuS müssen uns über die vermeidbare Niederlage nicht wundern, denn wir ließen uns nicht nur durch die ruppige Gangart der Gastgeber sondern auch durch die fehlerhaften Schiedsrichterentscheidungen mehr und mehr aus dem Konzept bringen.
Die Derby-Niederlage wäre zu verschmerzen gewesen, der Ausfall all der Spieler in den nächsten Wochen nicht. Dies zumal einige weitere Spieler verletzungsbedingt ebenfalls fehlen werden.

Tore:
1:0 (65.) Dominik Seidel
2:0 (83.) Timo Lambert

Anmerkung des Webmasters: Selbst ich als Zuschauer hatte gegen Schluss den Impuls, aufs Spielfeld zu rennen und den Schiedsrichter aus der Partie zu nehmen. Wir freuen uns grundsätzlich über die Derbys. Keiner sagt etwas, wenn man verdient oder unglücklich verliert. Aber so erzeugt es Agressionen. Bei der Auswahl des Schiedsrichters hätte man sich mehr Gedanken machen müssen.

Details

Datum:
18. Oktober 2015
Zeit:
15:00 - 16:45

Veranstaltungsort

Sportplatz Ensheim
Sportplatz
Ensheim, 66131
Google Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar